News

Masterarbeit zu Risikomanagement in der präklinischen Notfallmedizin

1. Juli 2018

Risikomanagement ist besonders relevant bei sogenannten Hochrisikoorganisationen (High Reliability Organizations), da schlagende Risiken bzw. Fehler überdurchschnittlich hohe Auswirkungen haben. Bernhard Schranz hat im Rahmen seiner wirtschaftlichen FH-Ausbildung eine Masterarbeit zu dieser Thematik verfasst und dabei die österr. präklinische Notfallmedizin unter die Lupe genommen. Lesen Sie rein!

» weiterlesen

Medizinstudenten im Rettungsdienst? Eine juristische Publikation gibt Einblicke

14. Juni 2018

Der Einsatz von Medizinstudenten in der präklinischen Patientenversorgung wirft verschiedene Fragen auf: Werden Sie als Sanitäter oder (angehende) Ärzte tätig? Welche Kompetenzen kommen ihnen dabei zu? Gibt es andere Überlegungen bei der Beiziehung von Notärzten und welcher Maßstab gilt im Haftungsrecht? Ein juristischer Überblick, der sich auch mit den "Grazer Rettungsmedizinern" beschäftigt. Lesen Sie rein!

» weiterlesen

Publikation zu den “Kompetenzen für Sanitäter” erschienen

16. Mai 2018

Kürzlich ist die juristische Dissertation von ÖGERN-Mitglied Joachim Jochum publiziert worden. Sie trägt den Titel "Kompetenzen österreichischer Rettungs- und Notfallsanitäter". Ein umfassendes Werk, das in keiner Rettungsorganisation fehlen sollte. Gleich bestellen!

» weiterlesen

Unregelmäßigkeiten bei Reanimation: Arzt vor Gericht

9. Mai 2018

Am Mittwoch, den 9. Mai ist ein niedergelassener Allgemeinmediziner am Landesgericht Leoben vom Vorwurf der grob fahrlässigen Tötung freigesprochen worden. Der Vorwurf in der Anklage lautete auf mangelhafte Reanimation. Lesen Sie rein in die Berichterstattung des ORF. 

» weiterlesen

Tätowierung „Keine Reanimation“ als Patientenverfügung?

9. Mai 2018

Vor kurzen berichteten die Medien von einem Wiener, der sich auf die Brust „Keine Reanimation“ tätowieren ließ. Nun ist fraglich, welche juristische Bedeutung diese Art von Willensäußerung hat. Die ÖGERN hat dazu eine umfassende Stellungnahme abgegeben und äußert sich dabei auch zur Relevanz derartiger Verfügungen im zeitkritischen Notfall. Lesen Sie rein!

» weiterlesen

Stellungnahme zum Wiener Katastrophenhilfe- und Krisenmanagementgesetz

10. April 2018

Aktuell ist geplant, das Wiener Katastrophenhilfe- und Krisenmanagementgesetz abzuändern. Inhaltlich geht es um Adaptierungen im Bereich des Datenschutzes sowie der Klarstellung der Zuständigkeiten hinsichtlich der Einsatzleitung vor Ort. ÖGERN hat im Rahmen des öffentlichen Begutachtungsverfahren eine Stellungnahme abgegeben. Diese kann hier nun nachgelesen werden.

» weiterlesen

Diplomarbeit zu “Einsatzfahrzeuge und ihr § 26 StVO”

7. April 2018

Kürzlich ist eine juristische Diplomarbeit von Michael Sedlacek zur Thematik der Einsatzfahrzeuge und dem § 26 Straßenverkehrsordnung erschienen. Diese umfassende und aktuelle Arbeit wurde der ÖGERN zur Verfügung gestellt. Gleich reinlesen und informiert sein.

» weiterlesen

Kodex “Gesundheitsberufe 2018”

3. April 2018

Aktuell ist die 3. Ausgabe der Kodex-Gesetzessammlung zu den Gesundheitsberufen erschienen. Bearbeitet wurde dieser Band von SR Mag. Dr. Leopold-Michael MARZI, Abteilung für Vorfallsabwicklung und Prävention (AVP), AKH Wien. Er ist ebenso ÖGERN-Beirat. Gleich bestellen!

» weiterlesen

Tagung zu „Gewaltfreies Arbeiten im Gesundheitswesen“

21. März 2018

Am Nachmittag des 26. April 2018 findet eine Tagung des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin, in Kooperation mit der Österreichischen Plattform Patientensicherheit und der Medizinischen Universität Wien, zum Thema Gewaltfreies Arbeiten im Gesundheitswesen statt. Gleich durchs Programm schauen und kostenfreien Platz sichern!

» weiterlesen

Tirol startet Projekt „Team Österreich Lebensretter“

19. März 2018

Sanitäter und Notärzte können sich seit 1. Februar 2018 in Tirol zu akut notwendigen Reanimationsmaßnahmen alarmieren lassen. Eine App hilft dabei, die Retter rasch an den Einsatzort zu bringen. Lesen Sie rein in die Projektbeschreibung.

» weiterlesen