News

ÖGARI-Stellungnahme zum Einsatz des Larynxtubus durch Rettungs- und Notfallsanitäter

8. Juni 2019

Angesichts einer zunehmenden Zahl von Berichten über zum Teil schwere Komplikationen bei prähospitaler Anwendung des Larynxtubus sieht sich die Österreichische Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI) veranlasst, eine Stellungnahme zur Anwendung des Larynxtubus durch (Notfall‑)Sanitäter bei Erwachsenen zu formulieren. Die ÖGERN hat vertreten durch Michael Halmich juristisch mitgewirkt. Lesen Sie rein!

» weiterlesen

Stellungnahme zum Entwurf einer Notarzt-Verordnung

18. Mai 2019
Die Österreichische Ärztekammer hat durch Verordnung im übertragenen Wirkungsbereich die näheren Bestimmungen über die neue Notarztausbildung, die mit 1. Juli 2019 starten wird, zu erlassen. Ein Entwurf lag nun zur Begutachtung vor. Die ÖGERN hat Stellung bezogen. Lesen Sie rein.

» weiterlesen

ÖGERN-Positionspapier zur möglichen SanG-Novelle

29. April 2019

Das Regierungsprogramm 2017 bis 2022 sieht u.a. auch eine Evaluierung des Sanitätergesetzes vor. Die ÖGERN hat dies zum Anlass genommen, um ein Positionspapier zu einer möglichen Novelle des Sanitätergesetzes zu erstellen. Lesen Sie rein!

» weiterlesen

Erwachsenenschutzrecht in der Präklinik

28. April 2019

Die neuen Regelungen des Erwachsenenschutzes werfen in der rettungsdienstlichen Praxis immer wieder Fragen auf. Michael Halmich hat nun die relevantesten Aspekte in einem Kurzvortrag zusammengefasst, der hier einsehbar ist. Lesen Sie rein und sind Sie informiert.

» weiterlesen

Ärztegesetz novelliert: Beistandspflicht für Sterbende

19. März 2019

Im Rahmen einer Novelle des Ärztegesetzes, welche mit 19.3.2019 in Kraft trat, wurde für Ärzte eine Beistandspflicht für Sterbende eingeführt. Lesen Sie rein, welche Pflicht dabei normiert wurde und was der Hintergrund dieser neuen Bestimmung ist.

» weiterlesen

Weniger Notarztanforderungen durch Einsatz von Notfallsanitätern in Bayern

1. März 2019

Beim BRK im Berchtesgadener Land (D) wurde nun die Statistik für 2018 aufgelegt.  Trotz steigender Einsatzzahlen im Rettungsdienst und Krankentransport ist die Zahl der Notarztanforderungen beim BRK im Berchtesgadener Land im vergangenen Jahr zurückgegangen. Experten wollen einen Zusammenhang zum Einsatz von Notfallsanitätern erkennen. Lesen Sie rein!

» weiterlesen

Band zur Primärversorgung erschienen

9. Februar 2019

Im November 2018 tagte die ÖGERN zum sechsten Mal mit dem Thema "Primärversorgung zwischen Medizin, Pflege und Rettungsdienst". Im nun vorliegenden Tagungsband werden nicht nur die Referate in Schriftform wiedergegeben, sondern auch weitere Beiträge namhafter Expertinnen und Experten zum Thema veröffentlicht. Das Buch hat 159 Seiten und umfasst bereits die Rechtslage Jänner 2019. Gleich bestellen und reinlesen.

» weiterlesen

Tätigkeit von dipl. Pflegepersonal im Rettungsdienst?

9. Februar 2019

Immer wieder stellt dich die Frage, ob Sanitäter, die parallel zur Sanitäterberechtigung auch eine abgeschlossene Ausbildung in einem Pflegeberuf haben, ihre Pflege-Kompetenzen auch im Rettungsdienst zum Einsatz bringen dürfen. Das Gesundheitsministerium hat nun eine Stellungnahme dazu verfasst. Lesen Sie rein.

» weiterlesen

OGH zu Kosten für einen Überstellungsflug

8. Februar 2019

Kürzlich entscheid der Oberste Gerichtshof (OGH), dass durch einen notwendigen Verlegungstransport (Überstellungsflug) in eine höherwertige Krankenanstalt der Behandlungsvertrag mit dem erstaufnehmenden Krankenhaus nicht unterbrochen wird, weshalb der Träger des erstaufnehmenden Krankenhauses aufgrund seiner vertraglichen Verpflichtung gegenüber dem Patienten die Kosten dafür zu tragen hat. Lesen Sie die genaueren Überlegungen, die der Entscheidung zu Grunde liegen.

» weiterlesen

Neues Patientenverfügungs-Gesetz in Kraft

16. Januar 2019

Das Patientenverfügungs-Gesetz wurde im Herbst 2018 überarbeitet und ist in seiner Neufassung seit dem 16. Jänner 2019 in Geltung. Neu sind Erleichterungen im Rahmen der Errichtung, die Speicherung in ELGA und die verlängerten Fristen (acht anstelle von fünf Jahren Gültigkeit). Michael Halmich hat die neue Rechtslage gleich zum Anlass genommen und ein Rechtshandbuch zur Patientenverfügung herausgegeben. Es ist bereits erhältlich.

» weiterlesen