News

Internationale Ausbildungskonzepte von Paramedics im Vergleich

12. Dezember 2015

Am 16. Oktober 2014 fand an der Fachhochschule St. Pölten die Enquete „Paramedics: Internationale Ausbildungskonzepte“ statt. Die dort vorgetragenen Referate sind nun im Stream online bereit gestellt.

» weiterlesen

Rettungswesen und Berufsrecht – Eine Analyse 2015

10. Dezember 2015

Im September 2015 fand an der WU in Wien ein Panel zu "Rettungswesen und Medizinrecht" statt. Michael Halmich analysierte die Rechtsvorschriften rund um dieses Thema und kam zu folgender Conclusio: Aktuelle Entwicklungen im österreichischen Rettungswesen erfordern neben einer Evaluierung der Berufs- und Tätigkeitsbilder von Sanitätern und Notärzten auch ein Neudenken rettungsdienstlicher Strukturen. Lesen Sie in den umfassenden Beitrag rein!

» weiterlesen

AGN-Fortbildungsabend zu “Der Notfall im Pflegeheim”

6. November 2015

Die Arbeitsgemeinschaft für Notfallmedizin (AGN) aus Graz veranstaltet regelmäßig ein "Fortbildungs-Jour fixe" zu den unterschiedlichsten notfallmedizinischen Themen. Am 10. November steht "Der Notfall im Pflegeheim" im Zentrum. Im Referententeam ist auch ÖGERN durch Maximilian Burkowski vertreten. Hingehen und informiert sein!

» weiterlesen

Keine Kriminalisierung der Palliativmedizin: ÖGERN publiziert Stellungnahme

17. Oktober 2015

Aufgrund der medialen Berichterstattung rund um eine mögliche Mordanklage gegenüber einen Salzburger Anästhesisten, welchem vorgeworfen wird, durch eine erhöhte Gabe von Morphin den Tod einer Palliativpatientin verursacht zu haben, hat ÖGERN eine Stellungnahme zum strafrechtlichen Rahmen bei Behandlungsentscheidungen am Lebensende verfasst. Lesen Sie rein!

» weiterlesen

Therapiezieländerung: Salzburger Anästhesist droht Mordanklage

12. Oktober 2015

Aktuell wird ein Anästhesist aus Salzburg mit strafrechtlichen Vorwürfen konfrontiert. Er soll im Zuge einer Therapiezieländerung einer 79-jährigen Patientin Morphin-Infusionen verabreicht haben, die den Tod der Patientin verursacht hätten. Eine Mordanklage steht im Raum. ÖGERN wird sich dieser "Causa" im Zuge des 3. Symposiums widmen.

» weiterlesen

Rettungsdienst Reformüberlegungen: Ausrichtung zum mobilen präklinischen Dienst?

20. Mai 2015

Ein Beitrag von Christoph Redelsteiner beleuchtet das aktuelle Rettungswesen in Österreich und geht der Frage nach, ob die Entwicklung zu einem mobilen präklinischen Dienst sinnvoll erscheint. Lesen Sie rein.

» weiterlesen

ÖGERN bei den 1. Tiroler Rettungsdienst-Tagen vertreten

24. April 2015

Klaus Hellwagner, Vorstandsmitglied der ÖGERN, ist der Einladung nach Tirol gefolgt und hat bei den 1. Tiroler Rettungsdienst-Tagen zum Thema "Ausbildung zum Rettungsdienst in Österreich: rechtliche Möglichkeiten und Visionen" referiert.

» weiterlesen

Publikation online: Die interdisziplinäre Notfallaufnahme aus medizinrechtlicher Sicht

2. April 2015

In der aktuellen Zeitschrift "Recht der Medizin - RdM" haben Klaus Hellwagner und Michael Halmich die interdisziplinären Notfallaufnahmen in Österreich einer medizinrechtlichen Analyse unterworfen. Lesen Sie rein!

» weiterlesen

Studie zur Patientenverfügung: Große Wissensdefizite bei Medizinern und Patienten

19. Dezember 2014

Eine Studie vom Institut für Ethik und Recht in der Medizin (IERM, Wien) legt offen, dass etwa die Hälfte der österr. Bevölkerung mit dem Begriff "Patientenverfügung" nichts anfängt. Ist mehr Aufklärung der Schlüssel zum Erfolg oder stellt das jetzige Maß an Autonomie bei Behandlungsentscheidungen für viele Menschen ohne eine entsprechende Unterstützung eine Überforderung dar? Lesen Sie in die Studie hinein.

» weiterlesen

Rezension für den 1. Tagungsband publiziert

26. Juni 2014

In der aktuellen Ausgabe der österreichischen Zeitschrift für Pflegerecht (ÖZPR) findet sich eine Rezension des 1. ÖGERN-Tagungsbandes. Die positive Buchbeschreibung freut die Autoren und spornt an, im 2. Tagungsband wieder interessante Beiträge rund um Ethik und Recht in der Notfallmedizin zu verfassen. Lesen Sie rein!

» weiterlesen