Tagungsband “Recht im Einsatz” erscheint im Februar

6. Februar 2020

Im Jahr 2019 wurden zahlreiche rechtliche Rahmenbedingungen verändert, die auch Auswirkungen auf den Rettungs- und Notarztdienst haben. Sohin wurde im Rahmen des 7. ÖGERN-Symposiums im November 2019 in Innsbruck darauf verzichtet, ein Generalthema zu bearbeiten. Vielmehr boten wir ein juristisches Update quer durch die Rechtsordnung mit Bezug zum Rettungs-/Notarztdienst an.

Dieser Tagungsband beinhaltet nun die Referate. Zudem haben namhafte Expert*innen weitere relevante Beiträge verfasst. Der Bogen spannt sich von der neuen Notarztausbildung und Themen des Bergrettungsdienstes über die neue Beistandspflicht für Sterbende, Änderungen bei der Patientenverfügung und Ideen zur Novellierung des Sanitätergesetzes bis hin zum Gewaltschutzgesetz und den neu verankerten Anzeigepflichten, dem Schutz vor Unfallvoyeure im Einsatz und dem Datenschutz.

Zum Inhalt:

  • Rechtsrahmen zur neuen Ausbildung für Notärzte / leitende Notärzte (K. Hellwagner)
  • Verändert die neue Notarztausbildung auch das Tätigkeitsfeld des bisherigen Notarztes? (M. Baubin)
  • Beistandspflicht für Sterbende – Auswirkungen für den Rettungs- / Notarztdienst (M. Halmich)
  • Update zur Patientenverfügung für Sanitäter und Notärzte (M. Halmich)
  • Einsatz im alpinen Gelände – Wer ist zuständig (N. Hofer)
  • Kompetenzen der Bergretter und Rechtsfragen zur Patientenübergabe aus alpinem / unwegsamem Gelände (J. Jochum)
  • Einsatzort Skipiste – die Rolle der Pistenrettung sowie der Seilbahn- und Skiliftbetreiber (V. Haberl / J. Ölhafen)
  • Sanitätergesetz: Ideen zu einer Novellierung (M. Burkowski / Team der ÖGERN)
  • Podiumsdiskussion: Ist nach einer Ausbildungsadaptierung bei Sanitätern und Notärzten die Qualität der präklinischen Patientenversorgung nun besser? (S. Koppensteiner, A. Schinnerl, C. Schwarz, H. Trimmel, G. Aigner)
  • Gewaltschutzgesetz 2019: Neuerungen für Gesundheitsberufe (M. Burkowski)
  • Anzeigepflichten für Sanitäter und Notärzte (Team der ÖGERN)
  • Schutz vor Unfallvoyeure im Rettungsdienst – § 38 Abs. 1a SPG stellt sich vor (M. Halmich)
  • Die Umsetzung der DSGVO im Rettungs- und Krankentransport (C. Illetschko)

 

» Übersicht über alle sieben Bände

 

Bestellungen via E-Mail an vorstand@oegern.at
€ 25