Änderung der Salzburger Rettungsverordnung

30. März 2017

Nach § 5b Salzburger Rettungsgesetz hat die Landesregierung durch Verordnung nähere Vorschriften über das zur ordnungsgemäßen Besorgung der Aufgaben des allgemeinen Hilfs- und Rettungsdienstes erforderliche Personal und die dazu erforderliche Ausstattung zu erlassen. Die Verordnung, die bereits seit 2001 zum österreichischen Rechtsbestand zählt, soll nun novelliert werden. Inhaltlich geht es um Neudefinitionen zu den Rettungsdienstfahrzeugen und dem eingesetzten Personal laut ÖNORM EN 1789. Die Begutachtung lief bis 27.4.2017. 

» Link zum Verordnungsentwurf samt Erläuterungen

Quelle:
Salzburger Landtag (Link)