Arlt Symposium „Community Care” im September in St. Pölten

24. Juni 2022

Am 21. und 22. September 2022 findet das Arlt Symposium „Community Care – Ein integrierter Ansatz zur Förderung von Resilienz in Gemeinschaften“ auf dem Campus der Fachhochschule St. Pölten statt. Mit dem sozialarbeiterischen Konzept der Community Care steht das Miteinander von Nutzern, Fachkräften und Einrichtungen im Sinne einer integrierten sozialen und gesundheitlichen Versorgung im Vordergrund.

Im Rahmen der Fachtagung werden strategische und planerische Ansätze von Community Care sowie (inter-)nationale Beispiele aus dem Bereichen Gemeinwesenarbeit, Akutsozialarbeit, Acute Community Nursing und Gemeindenotfallsanitäter thematisiert. Zugehörige Fragen sind u.a.: Wie kann unter Einbeziehung der Bürger Hilfe im Gemeinwesen organisiert werden? Wie können Menschen auf der Suche nach Unterstützung an die richtige Adresse gelotst werden? Wie kann interprofessionelle Zusammenarbeit mit den Stärken der jeweiligen Berufsgruppen im Gesundheits- und Sozialwesen gelingen?

Dazu stellen Experten aus Regionalplanung, Gemeindevertretungen, Sozialarbeit, Gesundheitswesen, Rettungsdienst und Primärversorgung Entwürfe und praktische Umsetzungsmodelle vor. Am zweiten Veranstaltungstag präsentieren z.B. Gemeindenotfallsanitäter aus Dänemark, Deutschland, Australien und USA Konzepte des Acute Community Nursing.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der FH St. Pölten Department Soziale Arbeit, des Niederösterreichischer Gesundheits- und Sozialfonds (NÖGUS), Notruf Niederösterreich, der Österreichischen Gesundheitskasse, der NÖ.Regional GmbH und des Niederösterreichischen Gemeindebundes.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier!