1. ÖGERN-Tagungsband erschienen

20. Februar 2014

ÖGERN-Tagungsband2013 konstituierten wir von ÖGERN uns mit dem Ziel, den interdisziplinären wissenschaftlichen Diskurs in der Praxis zu fördern und dabei berufs- und verbandspolitisch neutral zu agieren.

Mit dem aktuell erschienenen Tagungsband, der die Beiträge des 1. Symposiums im November 2013 verschriftlicht, möchten wir Interessierten Einblick in die breite Themenvielfalt bieten und Lösungsansätze für Fragen aus der Praxis vorstellen. Der Bogen spannt sich von berufsrechtlichen Ausbildungs- und Kompetenzfragen sowie Schockraumanagement, über ethische Analysen am Lebensende und der Aufklärungspflicht im Notfall, bis hin zu einsatztaktischen Rechtsfragen und der Zusammenarbeit mit anderen Organisationen.

Was erwartet Sie?

Neben Vorwort, Autoren- und Abkürzungsverzeichnis werden folgende Beiträge publiziert:

  1. Ausbildung und Kompetenzen in der Präklinik: Status quo und Reformbestrebungen (Stefan Koppensteiner)
  2. Rechtsfragen im Schockraum – Nahtstellenmanagement der prä- und innerklinischen Notfallmedizin (Klaus Hellwagner)
  3. Ethische Analyse und praktische Hilfestellungen zum Code-Status – „Do not resuscitate“- und „Allow-natural-death“-Verfügungen (Jürgen Wallner)
  4. Polizeieinsatz im Rettungs- und Notarztdienst: Eine rechtliche Analyse (Michael Halmich)
  5. Die Aufklärungspflicht in der Notfallmedizin (Stefan Koppensteiner)
  6. Intramuskuläre Adrenalinapplikation für Sanitäter – neue Notfallkompetenz im Verordnungsweg notwendig? (Michael Halmich und Klaus Hellwagner)
  7. Innerklinisches Teamwork – Weisung und Anordnungsbefugnis zwischen Ärzten und diplomiertem Pflegepersonal (Dagmar Schaffler-Schaden9
  8. Einsatzfahrten rechtlich betrachtet (Michael Halmich)
  9. Der Leitende Notarzt im Spannungsfeld zwischen Berufs-, Landes- und Dienstrecht (Klaus Hellwagner)

 

Bestellkarte

Bestelllink Verlag